27 o’clock

Mentale Aktivität kann während einsetzender Schlaf- und Wachstadien sehr bizarr sein. Kognitive Fähigkeiten, wie begriffliches Denken und logisches Erinnern treten in den Hintergrund. Der Weg ist frei für Emotionen, Bilder, Zustände ohne Tabus und Beschränkungen. Die Tänzerinnen Deborah Gassmann, Hyun-Jin Kim und Fang Yun Lo haben sich 2012 mit dem Musiker Philipe Burrell zusammen geschlossen und präsentieren ihre erste abendfüllende Produktion.

Konzept: Deborah Gassmann, Philipe Burrell
Choreographie & Kreation: Deborah Gassmann, Hyun-Jin Kim, Fang Yun Lo
Tanz: Deborah Gassmann, Hyun-Jin Kim
Musik: Philipe Burrell

IMG_0869

IMG_0868

 

28.10.2014                      Kleintheater, Luzern/Switzerland

21,22.12.2012                  Theater Tojo, Bern/Switzerland

14,15.12.2012                  Now&Next Festival, Tanzhaus NRW, Düsseldorf/Germany

19.09.2012                      638 Kilo Tanz Festival, Schauspielhaus Casa, Essen/Germany

14,15.09.2012                 Theater Chäslager, Stans/Switzerland

08,09,11.09.2012            Theater Südpol, Luzern/Switzerland